FDP-Sommertour 2016

FDP-Sommertour 2016

NACHTRAG.
Hier die Tour als .PDF

Einladung zur Radtour durch Rödermark mit Bürgermeisterkandidat Tobias Kruger

Wie ist der Stand der in den letzten Jahren beschlossenen Projekte? Wo wird zurzeit in Rödermark gebaut? Wo könnte in Zukunft gebaut werden? Über welche Flächen streiten sich die Kommunalpolitiker? Welche Gebäude dienen in Rödermark als Flüchtlingsunterkunft? Was wird aus der Grünen Mitte, die einige Parteien unlängst wieder ins Visier genommen haben?

Wie in den vergangenen Jahren auch hat die FDP-Fraktion in Rödermark wieder eine attraktive Radtour zusammengestellt, auf der man Antworten auf die oben genannten und viele weiteren Fragen erhalten wird. „Es ist etwas anderes, ob man von einem Projekt nur hört oder liest oder ob man es sich mit eigenen Augen sieht“, erläutert Organisator und FDP-Vize Dr. Rüdiger Werner. „Mit unserer Sommertour wollen wir Politik erfahrbar machen, wir wollen ganz konkret die entsprechende Stellen im Stadtgebiet aufsuchen, die in der Kommunalpolitik eine Rolle gespielt haben, aktuell spielen oder demnächst spielen werden. Wir laden alle Bürger ein, die Chance zu nutzen, sich zu informieren, dabei unseren Bürgermeisterkandidaten Tobias Kruger, der durch die Tour führen wird, kennenzulernen und ihm und den anderen Fraktionsmitgliedern Fragen zu stellen und sich politische Hintergründe erläutern zu lassen.“

Die FDP-Sommertour startet am kommenden Sonntag, den 28.8., um 15 Uhr an der Skateranlage hinter dem Badehaus. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Die rund 16 km lange Radtour führt zuerst durch Urberach, was bei der Tour 2015 aus Zeitgründen etwas kurz gekommen ist. Das Gallusgelände, die Betreuung an der Schule an den Linden, das potenzielle Baugebiet südwestlich der Kinzigstraße, die Videoüberwachung am Bahnhof und die neue Kita Villa Kunterbunt sind dabei u.a. Haltepunkte. Durch die Grüne Mitte geht es dann zum Dauerbrennpunkt Kapellenstraße, zur Kläranlage mit dem Storchennest, über den Bahnhof Ober-Roden zu den Flüchtlingsunterkünften in der Maybachstraße und der Odenwaldstraße und schließlich über die zukünftige Behinderteneinrichtung in der Erikastraße und der Tanzsporthalle zum Endpunkt der Tour in der Kollwitzstraße im Breidert, wo alle Teilnehmer eingeladen sind, ab ca. 17:30 Uhr beim abschließenden Straßengrillfest noch ein wenig zusammenzusitzen und die Eindrücke des Tages bei kühlen Getränken und Gegrilltem zu verarbeiten.

FDP-Fraktionsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat Tobias Kruger: „Wir hoffen natürlich auf angenehmes Wetter und zahlreiche Teilnehmer und freuen uns schon heute auf das abschließende gemütliche Beisammensein.“

Hier die ganze Einladung als .PDF

NACHTRAG.
Hier die Tour als .PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.