FDP fordert Wahrheit und Ehrlichkeit vor der Wahl für die Bürger!

Pressemeldung FDP Rödermark
Pressemeldung FDP Rödermark

Liberale: Haushalt für 2021 VOR der Wahl statt taktischer Verschleierung
Die FDP Rödermark steht seit jeher für Offenheit und Transparenz und fordert daher die regierenden Parteien von CDU und AL/Grüne zur ehrlichen Haushaltstransparenz vor der anstehenden Kommunalwahl auf. Die Liberalen bestehen daher auf der Einbringung und Vorstellung des Rödermärker Haushaltplanes für 2021 – inklusive der Steuerbelastungen für die Bürgerinnen und Bürger – noch vor der Kommunalwahl am 14. März.

weiterlesen FDP fordert Wahrheit und Ehrlichkeit vor der Wahl für die Bürger!

Stadt könnte mit 2 Mio. Euro den örtlichen Handel, Dienstleister und die Gastronomie unterstützen.

Unterstützung der Gewerbetreibenden in Rödermark.
Unterstützung der Gewerbetreibenden in Rödermark.

Die Stadt könnte, ohne selber Not zu erleiden,
den örtlichen Handel, Dienstleister und Gastronomie
mit 2 Mio. Euro unterstützen.

Die Freien Wähler berichteten am 11.12.2020 darüber, dass die Stadt im Jahr 2020 mehr als zwei Mio. Euro Personalkosten weniger hatten, wie ursprünglich geplant war. Grund. Geplante Stellen wurden nicht besetzt und dementsprechend fallen keine Personalkosten an. Geplante Mehrausgaben wurden durch die in 2020 gewaltig gestiegene Grundsteuer B gedeckt.

Die Forderung, die zu viel geleisteten Zahlungen der Bürger über die Grundsteuer B zurückzuzahlen, ist daher berechtigt.

Den Senioren wurde ein Gutschein über 5,00€, den man im örtlichen Einzelhandel einlösen kann, zugestellt. Dafür natürlich ein Dankeschön.

Warum kommt die Verwaltung nicht auf die Idee, die nicht benötigten Gelder (ca. 2 Mio.) für das nicht eingestellte Personal, allen Grundsteuer B pflichtigen Haushalten in Form von Einkaufsgutscheinen zurückzuzahlen? Die Einkaufsgutscheine können beim örtlichen Handel, Dienstleister bzw.  der Gastronomie eingelöst werden.

Den Gewerbetreibenden  wäre das in der schwierigen Zeit von Corona bestimmt eine große Hilfe.

 
» Kandidaten Stadtverband FDP Rödermark
» Leistungsbilanz Stadtverband FDP Rödermark
 


              Kommunalwahl. Ein Auszug aus unserer Themen-Seite

Mehr Bürgerbeteiligung

Die FDP spricht sich generell dafür aus, den Bürger mehr in die politischen Prozesse einzubinden. Jeder Bürger, der sich einmischt und einbringt, ist uns willkommen. Wir sehen in direkter Demokratie und Bürgerbeteiligungen allerdings kein Allheilmittel und schon gar nicht einen Ersatz für die parlamentarische Demokratie. Die Erfahrungen aus der Vergangenheit haben gezeigt, dass nur recht wenige Bürger das Angebot zur Partizipation annehmen, was wiederum die Gefahr birgt, dass wenige, aber gut organisierte Bürger die Meinungsführerschaft bei Themen übernehmen, in der sie bezogen auf alle Bürger allerdings nicht die Mehrheitsmeinung vertreten. Wir setzen uns dennoch dafür ein, mehr Bürgerbeteiligung zu wagen und zu proben.

FDP wehrt sich gegen die erneut völlig haltlosen Angriffe von Bürgermeister Rotter!

Offener Brief
Offener Brief

Offener Brief.
FDP wehrt sich gegen die erneut völlig haltlosen Angriffe von Bürgermeister Rotter!

Wieder völlig anlass- und grundlos gab es im Rahmen der letzten Sitzung der Rödermärker Stadtverordnetenversammlung einen unnötigen und zugleich vollkommen ungerechtfertigten verbalen Angriff von Bürgermeister Jörg Rotter auf die FDP-Fraktion. Zum wiederholten Male kam dabei auch der „Blog für Rödermark“ zur Sprache (www.rm-news.de), eine von einem Rödermärker Bürger betriebene, rein private Informationsplattform rund um das gesellschaftliche und politische Geschehen in unserer Heimatstadt Rödermark. Die FDP Rödermark stellt hierzu ausdrücklich klar:
weiterlesen FDP wehrt sich gegen die erneut völlig haltlosen Angriffe von Bürgermeister Rotter!

Antworten zu Fragen bei der Stavo 15.09.2020

Fragen und Antworten
Fragen und Antworten

Antworten des Magistrats
» Bundesweiter Test der Signaleinrichtungen zum Bevölkerungsschutz
» Neues Logo der Stadt Rödermark
» Verkehrszählungen (Frankfurter Str./SHELL)
» Baumaßnahme Bahnhofstraße Urberach – Heller Asphalt
» Sachstand zur Babenhaeuser Straße
» Monteurzimmeranzahl in Rödermark
» Tempo 30 nächtens entlang der Ortsdurchfahrt Waldacker
 
Siehe auch
» Informationen zu den Stadtverordnetenversammlungen (Stavo)

FDP lädt ein zur Sommertour und Sommerfest 2020

FDP Sommertour. Samstag, den 15.8., um 15:30 Uhr
FDP Sommertour. Samstag, den 15.8., um 15:30 Uhr

Seit 2011 bietet die FDP-Fraktion in Rödermark jedes Jahr in den Sommerferien eine attraktive Radtour durch Rödermark für interessierte Bürger an. Ziel der Veranstaltung ist es, einmal direkt vor Ort zu sein, wo sich in Rödermark etwas getan hat oder demnächst tun wird.
Mit ihrer Sommertour will die FDP Politik erfahrbar machen, gezielt die Orte aufsuchen, die in der Kommunalpolitik aktuell eine Rolle spielen. „In diesem Jahr spielen die Belästigungen durch den Verkehr eine zentrale Rolle, weshalb unsere Tour auch an verschiedenen Stellen der Ortsdurchfahrt Urberach wie auch an der Kipferl-Kreuzung in Ober-Roden halten wird“, erläutert Organisator und FDP-Vize Dr. Rüdiger Werner das Konzept der diesjährigen Tour. „Natürlich ist auch die Stadtentwicklung wieder ein Thema, Stadtumbau Ortskern Ober-Roden und Stadtgrün Urberach-Nord werden angesprochen, die mangelhafte Infrastruktur für Radfahrer wird in Augenschein genommen, Umweltthemen diskutiert und Projekte aus der Bürgerschaft begutachtet. Wir laden alle Bürger ein, die Chance zu nutzen, sich zu informieren, den Fraktionsmitgliedern Fragen zu stellen und sich politische Hintergründe erläutern zu lassen.“

Die diesjährige FDP-Sommertour startet am Samstag, den 15.8., um 15:30 Uhr am Parkplatz am Badehaus in Urberach. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Die rund 12 km lange Radtour führt quer durch Urberach und Ober-Roden und endet traditionell in der Kollwitzstraße im Breidert. Ab 18 Uhr feiert die FDP dort ihr Sommerfest, zu dem alle Teilnehmer eingeladen sind. Auch Bürger, die nicht an der Radtour teilnehmen können, sind hierzu herzlich willkommen.

FDP-Stadtverbandsvorsitzender Sebastian Donners: „Wir hoffen, den Bürgern mit unserer Sommertour ein attraktives Angebot zu machen – gerade im Vorfeld der Kommunalwahl 2021, wünschen uns angenehmes Wetter und zahlreiche interessierte Teilnehmer und freuen uns auf das abschließende gemütliche Beisammensein. Für Würstchen und Getränke wird gesorgt sein. Die Abstands- und Hygienegebote werden selbstverständlich zu jeder Zeit beachtet.“ (rw)

Stavo 23.06.2020. Antworten zu gestellten Fragen

Stavo
Stavo

Stavo 23.06.2020. Antworten zu gestellten Anfragen
» Mitteilung des Magistrats. Stavo 23.06.2020
» SPD. Bahnunterführung Ober-Roden.
» SPD. Schleichverkehr Kipferlkreuzung
» SPD. Baugebiet Rodaustrasse
» FWR. Schützenhof Urberach
» FDP. Homeoffice IT-Sicherheit
» FDP. Mobilfunk Abdeckung
» FDP. Eingeschränkter Regelbetrieb KiTas
 
Weitere Antworten aus den Sitzungen und Stadtverordnetenversammlungen