Haushaltsantrag 2020/2021

Haushaltsantrag 2020/2021
» Antrag: Haushaltsantrag 2020/2021

Beschlussvorschlag:
Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:
1) Im Doppelhaushaltsplan der Stadt Rödermark für 2020/2021 wird der Ansatz für die freiwillige Leistung „Veranstaltungen Heimatpflege“ um 24.200 € gekürzt.

2) Für den Doppelhaushaltsplan der Stadt Rödermark für 2020/2021 werden die nachstehend näher bezeichneten Einsparungs- und Konsolidierungsmaßnahmen NICHT beschlossen:
a. Beendigung des Kulturprogramms der Stadt Rödermark in der Kulturhalle Rödermark und Vermietung oder Veräußerung der Kulturhalle Rödermark sowie der Kelterscheune, ggf. auch nur zu einem symbolischen Preis, an eine Privatperson oder ein privatwirtschaftliches Unternehmen
b. Vermietung oder Veräußerung des Badehauses, ggf. zu einem nur symbolischen Preis, an eine Privatperson oder ein privatwirtschaftliches Unternehmen.
c. Schließung des „SchillerHaus“ mitsamt Beendigung des Mietvertrages zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
d. Streichung ALLER freiwilligen Leistungen der Stadt Rödermark:
– Städtepartnerschaften
– Job-Ticket
– Musikschule
– Sportlerehrungen
– Heimatpflege
– Vereinszuschüsse
– Zuschüsse für Seniorenfreizeiten
– Seniorenfeiern / Seniorenfahrten
– Zuschüsse zur Geschwisterkindregelung
– Zuschüsse zu Klassenfahrten
– Maßnahmen Willkommen im Leben
– Bahnhof-Direkt / Mobil-Bon
– Zuschuss NABU Rödermark.
e. Schließung des Büchereistandortes in Urberach.
f. Verzicht auf grundhafte Straßensanierungen aller Art in den nächsten Jahren.
g. Beschluss einer 6-monatigen Wiederbesetzungssperre in allen Fachbereichen.
h. Keine Ausweitung des Stellenplanes im Vergleich zum städtischen Haushalt 2019.
i. Beschluss einer haushaltswirtschaftlichen Sperre für 2020 und 2021.
Begründung:
Erfolgt mündlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.