Kommunalwahl Kreis Offenbach. 14.03.2021

Bernd Stadler. Listenplatz 8

Bernd Stadler.  Listenplatz 8

Bernd Stadler. Listenplatz 8

77 Jahre
Verheiratet
Wohnhaft in Rödermark seit 1972
Saalfeldener Str. 11
Rödermark-Ober-Roden

Aktueller Beruf: Pensionär

Vorherige Tätigkeiten: Gymnasiallehrer (Studiendirektor a.D.)

Aktive Mitgliedschaft in Vereinen und Verbänden: FDP Rödermark

Weitere Mitgliedschaften in Vereinen und Verbänden: Tennisclub Waldacker Grün-Weiß, Musikgemeinde

Bisherige Positionen in der Politik: Stadtverordneter, Stadtrat, Europabeauftragter

Wie verbringe ich meine Freizeit: Sport treiben: Tennis, Fitness-Center, Radfahren;
Lektüre:
1. Zeitungen (FAZ, WIWO, CICERO)
2. Krimis, Psychologische Fachliteratur
3. Fotoshows und Fotobücher erstellen



Was ich an Rödermark besonders schätze: Stadt im Grünen, gute Anbindung an Frankfurt, Offenbach, Darmstadt, Mainz und Aschaffenburg, die Nähe zu Naherholungsgebieten/Mittelgebirgen (Odenwald, Spessart), gut erreichbare kulturelle Angebote (Kino, Theater, Konzerte), sehr gute Jugendarbeit in Musikvereinen, Sportvereinen, Feuerwehr etc.

Für was ich mich als Stadtverordneter besonders einsetzen würde: Noch bessere Förderung und Unterstützung des Ehrenamtes, Unterstützung privater Initiativen (Dinjer-Hof, Musikschule, Quartiersgruppen, AZ, Symposium der NBS)

Warum ich für die FDP in Rödermark kandidiere: Für ein starkes Gemeinwesen eintreten, Eigenverantwortung und bürgerschaftliches Engagement fördern, für Selbstbestimmung eintreten, d.h. auch nur so viel Sozialstaat wie nötig, die Freiheit des Einzelnen nicht durch Überreglementierung einengen, die finanzielle Situation der Stadt Rödermark durch Ansiedlung von mehr Gewerbe verbessern (in vergleichbaren Kommunen gelingt das deutlich besser). Stadtentwicklung sollte sowohl die ökologischen wie auch die ökonomischen Aspekte berücksichtigen und wenn möglich vereinigen, hierfür eine leistungsfähige Infrastruktur schaffen bzw. diese verbessern.
Meine bestimmende Motivation ist die Eigenverantwortung des Einzelnen, mein Motto: “Wenn alle das Gleiche tun, ist es deswegen noch nicht das Richtige“ (leider bietet die derzeitige Krise hierfür eher viele negative Beispiele: Staatsgläubigkeit, übermäßige Einschränkung von Grundrechten und persönlicher Freiheit etc.)
Zurück.                   Alle Kandidaten. Komunalwahl 2021