Offene Fraktionssitzung 30.10.2014 verschoben. Jetzt 06.11.2014

T E R M I N V E R S C H I E B U N G

Aufgrund einer Terminkollision mit der Bürgerversammlung betreffend die geplante Bebauung in der Odenwaldstraße (Donnerstag, 30.10.2014, 18:30h, Kulturhalle) wird die fast termingleiche öffentliche Fraktionssitzung der FDP Rödermark um eine Woche auf Donnerstag, den 06.11.2014 (Ort und Uhrzeit bleibt), verschoben.

Nebender Bürgerversammlung als Hauptgrund findet die Terminverschiebung statt, da die Tagesordnung zur nächsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung sehr überschaubar ist und 2 der regulären 3 Sitzungsrunden der Fachausschüsse ohnehin entfallen.

FDP-Rödermark. Offene Fraktionssitzung 30.10.2014
FDP-Rödermark. Offene Fraktionssitzung 30.10.2014

Odenwaldstrasse.

[..]Der FDP-Fraktionsvorsitzende Tobias Kruger wiederholte die grundsätzlichen Einwände der Blau-Gelben gegen die Früchtenicht-Pläne. Diese seien zu ­voluminös. Für die Odenwaldstraße und deren Anwohner seien Extrembelastungen mit starkem Lkw-Verkehr während der langgestreckten Abbruch- und Bauphase programmiert. Und just dann, wenn der Komplex fertiggestellt und bezogen sei, werde es wohl endgültig ein Verkehrschaos geben, da öffentliche Parkplätze wegfielen[..] Weiter bei der Dreieich Zeitung

Weg in mehr Transparenz. FDP Antrag abgelehnt.

Zur Stadtverordnetenversammlung am 7.09.2014 hat die FDP-Rödermark einen Antrag zur Änderung der Hauptsatzung eingebracht. Der Antrag wurde mit Stimmen der CDU, AL/Die Grünen und SPD abgelehnt.

Hier der Antrag.
Im Zeitalter der Digitalisierung sollte die MÖGLICHKEIT des „Live‐Streaming“, bzw. ähnlicher Techniken in den öffentlichen Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung selbstverständlich und vorausschauend in der Hauptsatzung festgeschrieben sein.

Gerade um eines immer mehr abnehmenden Interesses der Bürgerinnen und Bürger an Politik allgemein und Kommunalpolitik speziell zu begegnen, könnte eine Liveübertragung der Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung neues
Interesse wecken und bietet zudem die Möglichkeit, das politische Geschehen in der Stadt live und bequem von zuhause aus zu verfolgen, ggf. auch parallel zu einer anderen Tätigkeit. Eine denkbar breite Öffentlichkeit und öffentliche Wahrnehmung betreffend die Arbeit der Stadtverordnetenversammlung kann nur im Interesse jeder kommunalpolitisch handelnden Person sein. Nicht zuletzt bedeutet jede Änderung der Hauptsatzung die Verursachung von Kosten. Insofern ist die Schaffung der MÖGLICHKEIT der Übertragung via „Live‐Stream“ eine logische Konsequenz! Bereits jetzt sind eine Vielzahl von Rödermärker Bürgerinnen und Bürger (z.B. Senioren und/oder gehbehinderte Personen) aufgrund der sehr kurzen Protokolllage von der Teilhabe am kommunalpolitischen Leben in Rödermark de facto abgeschnitten.

Die grundlose Nichtzulassung von „Live‐Stream“‐Übertragungen aus den Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung wird/würde diesen Missstand leider zementieren. Daher sollte ‐ aus Kostengründen ‐ jede logische Satzungsänderung bei einer ohnehin stattfindenden Änderung der Hauptsatzung die MÖGLICHKEIT des/für „Live‐Streaming“ vorsorglich und zukunftsgerichtet enthalten bzw. darstellen.

Hier der Antrag in der eingebrachten Fassung.

Unterlagen aus den städtischen Gremien

Im Rahmen unserer kommunalpolitischen Initiative „Transparenz 2.0“ folgende aktuelle Unterlagen aus den städtischen Gremien.

» Bericht (Finanzen) zum 1. Quartal 2014

» Genehmigung des städtischen Haushaltes für 2014 durch das Regierungspräsidium Darmstadt

» Kommunalpolitische Terminvorschau: Oktober – Dezember 2014

» Sitzungskalender der städtischen Gremien für 2015 (Stand: Oktober 2014)

» Kenntnisnahme von der Bewilligung überplanmäßiger Ausgaben

» Sachstandsbericht: Beschlussverfolgung – Stand: 07.10.2014

Neue Kelterei in Rödermak gibt sich die Ehre.

Wie wir erst heute erfahren konnten,
wird eine neue Kelterei in Rödermark am Samstag, den 04.10.2014, ab 10.00 Uhr die Pforten zur „Offenen Tür“ öffnen. Wo? Urberach, Wagnerstraße 13.
 
Weitere Informationen fehlen uns. Der Hinweis auf dieses Ereignis erschien uns aber sehr wichtig.

Nachtrag
Informationen zu der neuen Kelterei in Rödermark finden Sie im Blog für Rödermark.
Bald wieder Apfelwein aus Urberach. Lang und Lotz